Aus gegebenem Anlass

www.bildblog.de

Wie krank müssen die Schreiberlinge von Bild&Co. sein wenn sie Tag für Tag ohne Rücksicht auf die Gefühle trauernder Menschen jedes kleinste Detail aus dem Leben der Betroffenen in ihren Blättern breitwalzen? Diese sogenannte Berichterstattung der Schmierenblätter über die Vorfälle in Wenningen kotzt mich an! Wegen eines relativ bekannten Namensvetters aus Münster ist es zwar schwierig, Bilder von mir und meiner Familie im Netz zu finden. Möglich ist es aber trotzdem, deswegen möchte ich jetzt hier für den Fall der Fälle vorbauen.

Dies geht raus an alle Bildzeitungsreporter und sonstigen Schmierfinken von der Boulevardpresse! Lesen, verstehen (soweit das klappt) und danach handeln:

Sollte ich aus welchen Gründen auch immer auf eine Weise zu Schaden bzw. zu Tode gekommen sein die sie in ihren Postillen vermarkten wollen – Nein! Ich verbiete ihnen hiermit die Veröffentlichung von Bildern meiner Person bzw. mir und meiner Familie in ihren Produkten, egal aus welchen Quellen diese Bilder stammen.

Mag sein daß dieser Artikel in diesem Blog sie nicht davon abhalten wird so zu handeln wie sie es immer tun, sie mißachten solche moralischen Grenzen ja täglich.  Aber genau deswegen schreibe ich es, vielleicht gibt es bei ihnen ja doch noch einen kleinen Rest Gewissen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*