Castor kommt – und um Stuttgart 21 wird bald vermittelt…

Vor einigen Tagen haben die Schwaben in Stuttgart am eigenen Leib erfahren wie sich die Bereitschaftspolizei hierzulande bei jedem Castortransport benimmt. O-Ton Cem Özdemir: „Pfefferspray und Schlagstöcke – so etwas kannten wir in Schwaben bisher nicht. Das gabs nur im Fernsehen. […]“. Also protestiert er als Grüner offenbar vor dem heimischen TV gegen den Castor…

Ich glaube daß der grüne Musterschwabe bei sich Zuhause erst einmal Ruhe vor diesen Methoden der freundlichen Ordnungshüter haben wird – schließlich müssen die ja in einigen Tagen ins Wendland und den Castor in das Zwischenlager durchprügeln. Im Spiegel kann man schon einiges über die ersten Beschwichtigungsversuche lesen. Was wohl passiert wenn das nicht klappt und die Stuttgarter einfach weiterdemonstrieren? Den Castortransport kann man ja auch nicht mal so eben absagen.

Hoffentlich geht das alles gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*