Hitzacker – Parkplatz, nicht Stellplatz

Quelle: Google Maps

Hier frage ich mich schon einige Zeit, was Hitzackers Stadtherren eigentlich geritten hat:
Da haben sie einen fast komplett ausgestatteten Stellplatz, hier im Landkreis ein Standortvorteil a la bonheur – und der wird per Verordnung zu einem simplen Parkplatz für eine Übernachtung degradiert.
Die Einschränkung, nur eine Nacht stehen bleiben zu dürfen werden sicherlich viele Wohnmobilfahrer als Aufforderung verstehen gleich umzudrehen und in Zukunft fern zu bleiben. Dabei ist das Städtchen allemal einen längeren(!) Besuch wert – glaubt man im Rathaus wirklich, daß Besucher z.B. der Musikwoche mit dem Wohnmobil nur für ein Konzert anreisen oder sonst mit dem PKW um die Belegung der Hotels zu steigern?
Wir haben uns auf jeden Fall gefügt und sind, ehe uns die Büttel verjagen, nach einer Nacht nach Lauenburg weiter gefahren, dort werden WoMo-Fahrer als willkommene Gäste akzeptiert. Selbst das übliche Foto hab ich in Hitzacker vergessen… :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*