Stellplatz an der Campinginsel, Havelberg

Auf der Spülinsel zwischen zwei Havelarmen an der Zufahrtstrasse zum Campingplatz gelegen – ich beschreibe hier nicht die Stellplätze des Campingplatzes selbst. Als wir ankamen waren wir die einzigen, es füllte sich aber noch. Zu der Jahreszeit war es einigermaßen ruhig, in der Hauptsaison dürfte dort aber reichlich Durchgangsverkehr herrschen. SP-Bezahlung per Parkscheinautomat. Nicht alle 1€-Stromsäulen funktionierten, Grauwasserentsorgung geht nur mittels Schlauch an einen Schacht direkt neben der dazu gehörenden Bezahlsäule, Kassetten werden offenbar in die selbe Öffnung entsorgt. Frischwasserzapfstelle habe ich nicht entdecken können.
Havelberg selbst – davon haben wir eigentlich nur die Altstadt auf der Insel gesehen. Leider machen dort am Samstag um 12:00 Uhr alle Läden zu. Dafür macht um 13:00 Uhr die Touristeninfo auf – preußisch korrekt keine Minute früher, auch wenn die Angestellten durch die Glastür sahen daß da einige Besucher etwas von ihnen wollen… :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*