Trollforsen Camping, Gargnäs

Manchmal ist es einfach so, dass man mit einem Menschen oder einem Ort einfach nicht klar kommt. So ging es uns hier.
Warum das so war können wir uns selbst nicht erklären – kann sein daß es an den überwiegend deutschen Gästen lag, an der eher rustikalen Anlage, an den Betreibern oder an den (in diesem Urlaub zum zweiten Mal) aggressiven Mücken, wir beide fühlten uns auf diesem Campingplatz einfach nicht wohl. Auch beim spazieren gehen in der Umgebung sprang der Funke einfach nicht über.
Deshalb entschlossen wir uns am nächsten Morgen, auf die weitere schon bezahlte Übernachtung zu verzichten und weiter zu fahren. Nicht einmal Fotos haben wir von dem Campingplatz gemacht…
Nicht einmal eine halbe Stunde später fragten wir uns an einem Parkplatz, warum wir nicht dort übernachtet haben: Der Platz hatte einigen Abstand zur wenig befahrenen Straße, es gab wie so oft Grillplätze und Sitzmöglichkeiten, und zum angeln hätte man problemlos direkt an bzw. in die Vindelälven laufen können. Von solchen Plätzen gibts an dem Fluß viele…


Hier gehts zu allen Beiträgen dieser Schwedenreise: Klick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*