Schweden 2019, Übersicht aller Beiträge und Zusammenfassung

Warum schreibe ich das alles hier eigentlich?
Ganz einfach: In erster Linie für mich selbst, als undatiertes Reisetagebuch und Gedankenstütze. Schon bei dieser 2019er Reise haben wir uns an manchen Orten gefragt ob wir eventuell 2017 schon einmal dort waren – mit einem Blick hier ins Blog konnten wir uns das dann selbst beantworten.
Davon abgesehen sind die hier aufgeschriebenen Infos aber eventuell auch für andere Schwedenreisende zur Planung interessant, deswegen gebe ich mir Mühe, die Beiträge in eine ortographische Form zu bringen bei der meine selige Deutschlehrerin sich nicht im Grab umdrehen muß, und schalte die Beiträge hier im Blog öffentlich (privat und nur nach Login sichtbar ginge z.B. auch) – kann ja sein daß der eine oder andere mit den Beiträgen zu den Stellplätzen und ihrer Umgebung etwas anfangen kann…

Dies ist eine interaktive Karte in der unsere gesamte Route dieser Schwedenreise zu sehen ist. Die Karte ist zoom- und verschiebbar und zeigt die aufgezeichneten GPS-Daten aus unserem Garmin-Navi. Die Nadeln stellen die einzelnen Stationen dar, in dem Popup der Nadeln gibts den Link zu dem entsprechende Blogbeitrag:

Da die interaktive Karte zur Navigation am Handy eventuell etwas zu fummlig sein dürfte habe ich die Schweden2019-Beiträge hier auch noch einmal in chronologische Reihenfolge gebracht. Die Beiträge sollten sich auch alle in einem eigenen Browser-Tab öffnen, so kann man schnell wieder zurück in diese Liste kommen:

  1. Rostock – Trelleborg – Stellplatz Marina Ystad
  2. Ystad – Kristianstad, Stellplatz am Naturum Vattenriket
  3. Kristianstad – Ronnebyhamn, Ställplats Östra Piren
  4. Ronnebyhamn – Grönhögen auf Öland, Ställplats Marina Grönhögen
  5. Grönhögen – Nabbelunds Hamn Ställplats
  6. Apps zur Stellplatzsuche und Mobilfunk in Schweden
  7. Nabbelund – Böda Hamn
  8. Böda – Timmernabbens Ställplats
  9. Timmernabben – Bergs Slussar
  10. Bergs Slussar – Strängnäs, Stellplatz im Gasthafen
  11. Strängnäs – Rättvik, Tågstallarna
  12. Rättvik – Hedarfjorden Syd
  13. Hedarfjorden – Johannisholm, Steiners Camping & Lodge
  14. Johannisholm – Asphyttans Slussar
  15. Asphyttan – Håverud Camping
  16. Håverud – Trollhättan, Husbil ställplats
  17. Trollhättan – Ställplats Skeda Strand
  18. Skeda – Orrefors Camping
  19. Orrefors – Trelleborgs Turist Parkering

Bleibt nur noch mein persönliches Fazit:
Schweden ist ein faszinierendes Urlaubsland in dem oft der Weg das Ziel ist, man aber auch gerne einmal etwas länger an einem Ort bleibt weil man erst bei genauerem Hinsehen interessante Details findet. Wenn es nach mir und nicht meinem Arbeitgeber ginge, und das Wetter stabil geblieben wäre, hätten wir gerne noch zwei, drei Wochen anhängen können. Aktuell (Ende September) schneite es aber schon nördlich von Stockholm, und viele Stell- und Campingplätze haben inzwischen geschlossen.
So bleibt nur die Vorfreude auf den nächsten Urlaub in Schweden, neue Ziele haben wir nun ja schon in Petto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.