Stadspark Camping, Groningen, NL

Groningen – bisher sind wir in unseren NL-Urlauben immer hindurch oder drumherum gefahren. Mit Freunden haben wir es nun geschafft diese Stadt zu besuchen. Der Campingplatz im Stadtpark liegt sehr günstig in der Nähe der Innenstadt. Leider hatte es in den Tagen vor unserem Besuch ausgiebig und stark geregnet, weshalb wir unsere WoMos nur eng auf einem befestigten Weg parken konnten. Aufgrund der altehrwürdigen Bewaldung des Platzgeländes ist Satempfang allerdings eher Glückssache.
Für unseren Besuch der Innenstadt Groningens haben wir unsere Drahtesel in dem großen unterirdischen Fahrradparkhaus am Bahnhof geparkt und sind gemütlich zu Fuß durch die Fußgängerzonen gebummelt. Das Radfahren an sich in der Stadt bringt ja Spaß, überall wird den Fahrrädern wesentlich mehr Platz eingeräumt – gewöhnungsbedürftig sind allerdings die Ampelkreuzungen, weil bei denen alle Radfahrer zur gleichzeitig grün bekommen, links abbiegen bekommt dabei einen besonderen Nervenkitzel. Sehenswert sind auf jeden Fall der Vismarkt, der Grote Markt und die Aussichtplattform oben auf dem Forum, einem markanten, modernen Bau in der Popkenstraat. Groningen hat noch etwas weiter draußen einen reinen WoMo-Stellplatz, der aber per Fahrrad-Autobahn angebunden ist, den werden wir bei Gelegenheit auch noch einmal ausprobieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen