Bauernhof Steffens, via Landvergnügen

Beim Landvergnügen ist uns dieser Bauernhof aufgefallen – in Zeiten, in denen Landwirte mit Milchviehwirtschaft zum expandieren verdammt sind um überhaupt noch über die Runden zu kommen, haben die Betreiber dieses Hofes einen anderen Ausweg gefunden: Sie haben die Milchkühe abgeschafft und verarbeiten nun die Milch der benachbarten Milchbauern – und zwar zu Eis.
Das Highlight dabei: Es gibt hier unheimlich viele verschiedene Sorten, neben den üblichen Sorten wie Vanille,Erdbeer oder Haselnuss kann man hier auch Bratapfeleis, Senfeis oder Gurken-Sorbet bekommen. Die ganze Vielfalt kann man im Hofcafe bei einer sehr empfehlenswerten, blinden Eisverkostung kennenlernen Das Foto da unten zeigt einen der Teller auf denen die Sorten kredenzt werden, was es ist weiß man da noch nicht. Es war garnicht so einfach die vielen Sorten zu erkennen – nur das Knoblaucheis war absolut unverkennbar…
Untergebracht waren wir ausnahmsweise direkt auf dem Gelände des Hofes, da der eigentliche Stellplatz (regen-)wetterbedingt nicht erreichbar war. Wobei wir dort dann sofort Familienanschluß bekamen, wir wurden direkt nach dem abstellen des WoMos sofort mit an den Frühstückstisch genötigt. 🙂
Bei passendem Wetter werden wir hier bestimmt noch einmal aufschlagen um das Eis einmal in größeren Portionen auf der Terrasse des Hofcafes zu genießen.

2 Gedanken zu „Bauernhof Steffens, via Landvergnügen“

    1. Noch ein Nachtrag:
      Ähnlich gutes, selbstgemachtes Eis direkt vom Bauernhof findet man im Butjardinger Land an fast jeder Milchtankstelle. Dort gibt es mehrere, direkt an den Radwanderwegen gelegen, wo man im SB in kleinen Hütten die frischen Molkerei-Produkte bekommen und draußen auf Bänken verzehren kann.

      Hier ist z.B. eine der „Tankstellen“ (die werden dort Melkhus“ genannt)
      http://www.deichschaeferei-feldhausen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.