Camping No Granicy Nr. 125, Mielno, PL

Unsere erste Station in Polen sollte eigentlich Kołobrzeg (Kolberg) werden, bis dort hin führte uns unsere erste Polenschnupperreise. Die Nähe zur Bahnstrecke und der allgemeine Rummel um den damals genutzten CP gefiel uns allerdings nicht, weswegen wir eigentlich einen anderen CP dichter am Ostseestrand anfahren wollten. Diesen Platz gab es aber nur noch als Hüttendorf, davon abgesehen hatte die Zufahrt eine Gewichtsbeschränkung auf 3,5 Tonnen.
Einen Ausweichplatz fanden wir einige Kilometer weiter östlich in Mielno, den CP Camping No Granicy Nr. 125. Mielno ist ein kleiner Touristenort mit den in Polen offenbar unvermeidlichen Spiel- und Verkaufsbuden im Zentrum. Er liegt auf einer Nehrung, der ruhige Campingplatz liegt etwas abseits auf der Lagunenseite direkt am Binnensee, das Personal ist sehr hilfsbereit und nett. Zum Ostseestrand sind’s ein paar Minuten zu Fuß, Henry war natürlich wieder drin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Post comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen