Stellplatz Halbinsel Peenemünde

Schon vor einiger Zeit, als in Peenemünde ein Geocaching Mega-Event stattfand hatte ich mir Infos zu dieser Location zusammengegoogelt, aus verschiedenen Gründen klappte es bei uns aber nicht mit der Teilnahme. Was konnte man da nicht alles lesen – „Mülldeponie“, „Schrottplatz“, „Zuwegung ist unbefahrbar“, „Toiletten zu weit weg“ sind einige Zitate die mir wieder einfallen. Alles Quatsch…
…zumindestens aus meiner Sicht. Natürlich ist das kein Schicki-Micki Campingplatz mit Cocktailbar im Pool, 24h-Kinderbespaßung und täglicher Abend-Disco (…ich übertreibe 😉 ), davon steht aber auch nix in den Seiten auf denen die Betreiber ihren Platz vorstellen. Wer sowas sucht sollte hier tatsächlich nicht hinkommen. Wer aber gerne auch mal unkonventionell, abseits vom „Stellplatz-Mainstream“ stehen mag sollte unbedingt einmal hier herfahren. Wohl aufgrund ihrer Vergangenheit strahlt die Gegend einen morbiden Charme aus, gleichzeitig bilden die neu gebauten bzw. frisch restaurierten Gebäude auf der Halbinsel mit den zu Unterkünften umgebauten alten Schiffen einen rustikal-zwanglosen Kontrast. Abgerundet wird dieser lockere Eindruck z.B. durch ein Pony und zwei Pferde die auf der Insel frei herumlaufen und auch mal morgens direkt vor der Tür den Platz mähen – genau so locker sind übrigens auch die zweibeinigen Betreiber und deren Mitarbeiter drauf. Weitere Natur drumrum gibts auf der Halbinsel auf jeden Fall in Hülle und Fülle.


Zu den Meckereien im Netz:
Natürlich ist die Strasse dort hin in keinem guten Zustand – um Schlaglöcher kann man drumrum fahren, und den Betreibern braucht man das nicht vorwerfen, die fahren da ja auch…
Die Toiletten sind tatsächlich weit weg – wenn das stört kann sich aber auch dichter dran stellen, oder man kauft sich ein WoMo mit eingebautem Klo, sowas solls ja geben…
Uns hat es dort gefallen, hier werden wir (mit Fahrrädern an Bord) wieder herkommen, alleine das Überangebot an schönen Fotomotiven ist es wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.