Niewe Vissershaven, Harlingen, NL

Harlingen, die zweite Station auf unserer NL-Tour. Der Stellplatz liegt zwar am Rand einiger Hafenbetriebe und in Sichtweite einer Schleuse, trotzdem war es relativ ruhig und wir konnten hier eine Nacht gut schlafen. In die Innenstadt mit ihren schönen Häusern entlang der Strassen und Grachten kommt man schnell zu Fuss, Zuiderhaven und Oude Buitenhaven machen mit den vielen alten Plattbodenseglern zwar einen Museumseindruck, die Schiffe sind aber alle in Privathand und wurden gerade für die kommende Saison aufgehübscht.

Auf meiner üblichen Suche nach einheimischen Bieren wurde ich in Harlingen auch fündig, in den Läden von Albert Heijn (haben vom „Kundenerlebnis“ her sehr viel Ähnlichkeit zu modernen Edekas) gibts ein ganzes Regal mit besonderen Bieren, nach Geschmacksrichtung sortiert:

U.a. viele leckere Sorten aus Belgien. Deutsche Biere gibts natürlich auch, neben den unvermeidlichen Erdingern, Paulanern & Franziskanern fand ich aber immerhin auch die Papierflaschen von der Insel Rügen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen