Eine kleine Kneipe, 14 Biere vom Fass und weitere 200 Biere im Flaschenausschank…

Bier, Bier und nochmal Bier, in allen möglichen internationalen Erscheinungsformen, soweit das Auge reicht!
Wo bei man zugeben muss dass man in diesem kleinen Laden nicht sehr weit schauen kann, denn diese Schankwirtschaft in der Amsterdamer Strasse Raamsteeg hat eine geschätzte Grundfläche von lediglich 60 Quadratmetern. Die Wände sind zum grössten Teil von einer mit Kreide handgeschriebenen „Getränkekarte“ bedeckt, der Rest der Wandfläche wird von Plakaten und Schildern verziert, auch hier gibts nur ein Thema – Bier. Je nach Bierart und Brauerei greift der Wirt auch treffsicher das passende Glas aus den vielen Regalen und kredenzt den Gerstensaft dann nach Art eines Biersommeliers.

Unser Besuch dieses gemütlichen Gerstensaft-Tempels war ein Erlebnis, welches ich bei unserem nächsten Besuch in Amsterdam mit Sicherheit wiederholen werde. Auch hier noch einmal Dank an unseren Guide Dominik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.